VLK-Zertifikat „Generationen-freundliche Klinik“

Die Mitarbeiter in der Krankenversorgung sind die Zentralressourcen einer Klinik. Sie sind in ihrer Autonomie und Leistungsfähigkeit zu stärken und gleichzeitig ist ihre Integration in das Klinikgeschehen zu forcieren.

Wenn es gelingt, den sehr unterschiedlichen Generationenmix im Mitarbeiterteam zu sinnvollen Synergien zusammenzufügen, dann wird nicht nur die Zusammenarbeit besser funktionieren, sondern auch die Versorgungsqualität auf hohem Niveau gesichert und die Patientenzufriedenheit gesteigert werden können.

Derzeit arbeiten in deutschen Kliniken Mitarbeiter aus 4 verschiedenen Generationen zusammen. Es sind die ganz individuellen Ansprüche, Eigenschaften und Arbeitseinstellungen der Generationen „Wirtschaftswunder“, „Babyboomer“, „X“ und „Y“, die es zu kennen und zu berücksichtigen gilt, wenn die Potentiale der Mitarbeiter effizient für den Erfolg der Abteilung/Klinik genutzt werden sollen.

Genau das ist das Ziel des Zertifikats „Generationen-freundliche Klinik“, das die Professoren Dr. Dr. Martin Bauer (Stv. Direktor der Klinik für Anästhesiologie und Leiter OP-Management der Universitätsmedizin Göttingen) und Prof. Dr. Christian Schmidt, (Ärztlicher Vorstand und Vorstandsvorsitzender Universitätsmedizin Rostock) für den VLK entwickelt haben. Das Zertifikat „Generationen-freundliche Klinik“ stellt den Mitarbeiter mit seinen ganz individuellen, generationsabhängigen Bedürfnissen in den Mittelpunkt. Dies wirkt sich positiv auf die Arbeitsqualität und - effizienz einer Abteilung/Klinik aus, steigert die Patientenzufriedenheit, bewirkt eine positive Mitarbeiterbindung und stärkt - aus der Sicht des Personalmanagements - die Position der Klinik im Wettbewerb um qualifizierte Mitarbeiter.

 Ablauf der Zertifizierung

  1. Antragsformular Antragsformular hier downloaden )
    Die Zertifizierung beginnt mit der Antragstellung durch die interessierte Abteilung/Klinik. Das Antragformular zum herunterladen.

  2. Prüfung Die Vergabestelle des Zertifikates (VLK) unterrichtet die Zertifizierungsstelle (HCT), die umgehend eine erste Prüfung durchführt, ob der Interessent für eine Zertifizierung geeignet erscheint. Fällt das Votum positiv aus, so wird der Interessent in die Datenbank der Zertifizierungsstelle aufgenommen und die Zertifizierung innerhalb von 3 Monaten initiiert.

  3. Audit Teil 1 (Fakultativ)
    Zwei Auditoren besuchen den Bewerber vor Ort für eine halbtägige Kick-off Veranstaltung. Hierbei erfolgen ein inhaltlicher Austausch zum Thema „Generationen-freundliche Klinik“ und eine Einweisung in den Erhebungsbogen anhand ausgewählter anschaulicher Beispiele.

  4. Eigenarbeit des Bewerbers
    Spätestens 3 Monate nach Audit 1 und mindestens 1 Monat vor dem geplanten Termin des Audits Teil 2 sollte der von dem Bewerber elektronisch ausgefüllte „Erhebungsbogen“ an die Zertifizierungsstelle gesendet werden.

  5. Eigenarbeit der Auditoren
    Die vom Bewerber eingereichten Dokumente werden von 3 Experten der Zertifizierungsstelle geprüft. Die drei mit der Prüfung betrauten Experten besuchen den Bewerber vor Ort in seiner Klinik/Abteilung für ein eintägiges Audit, bestehend aus Klausurabend und Konferenztag.

  6. Abschluss
    Das Audit 2 endet entweder mit der erfolgreichen Zuerkennung des Zertifikats durch Mehrheitsbeschluss der Auditoren oder in der Benennung von Auflagen, deren Erfüllung der Bewerber den drei Auditoren innerhalb von 3 Monaten schriftlich nachweisen muss, um das Zertifikat nachträglich zugeteilt zu bekommen.

  7. Re-Zertifizierung
    Die erste Re-Zertifizierung findet auf Antrag nach 2 Jahren statt, alle weiteren Re-Zertifizierungen alle 5 Jahre.

  8. Kosten
    Das VLK-Zertifizierungsverfahren „Generationen-freundliche Klinik“ wird ab 17.500 € zzgl. MWSt. angeboten. Die einrichtungsbezogenen Preise werden in Abhängigkeit vom Zertifizierungsumfang (Größe der Einrichtung, Zusatzoption Audit 1) individuell festgelegt.

  9. Weitere Informationen
    Weitere Informationen werden auf Nachfrage durch die Geschäftsstelle in Düsseldorf 0211/45 49 912 (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) übermittelt.

VLK-Zertifikat

VLK-Zertifikat „Generationen-freundliche Klinik“
Seit Beginn des Jahres 2015 bietet der VLK das Zertifizierungsverfahren „Generationen-freundliche Klinik“ an.
Das Zertifikat „Generationen-freundliche Klinik“ stellt den Mitarbeiter mit seinen ganz individuellen, generationsabhängigen Bedürfnissen in den Mittelpunkt. Mehr...

„Special-offers“

Jetzt beim Neuwagenkauf bis zu 40% sparen.
Einzelheiten hierzu finden Sie im Mitgliederbereich unter der Rubrik „VLK-Service“.

Arzt und Krankenhaus

Login

Verband der Leitenden Krankenhausärzte Deutschlands e.V.

Haus der Ärzteschaft

Tersteegenstr. 9

40474 Düsseldorf

 

Dependance Berlin

Robert-Koch-Platz 9

10115 Berlin

 

Copyright 2012 - 2014 Verband der Leitenden Krankenhausärzte.

Alle Rechte reserviert!

Go to top