Der stellvertretende Vorsitzende des Spitzenverbandes der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV-SV), Johann-Magnus von Stackelberg,

hat in seiner Rede auf dem 16. Nationalen DRG-Forum in Berlin in Anwesenheit von Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) seine Forderungen für die nächste Wahlperiode formuliert. Unter anderem stelle sich die Frage, „ob wir eine verkörperschaftete Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) benötigen“, sagte von Stackelberg. Das hätten einst die deutschen Bischöfe verhindert. Rund ein Drittel der Kliniken in Deutschland sind in kirchlicher Trägerschaft. Die DKG ist derzeit die einzige der drei Trägerorganisationen im Gemeinsamen Bundesausschuss (GBA), die als Verein firmiert. GKV-Spitzenverband und Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) sind dagegen Körperschaften des öffentlichen Rechts. Von Stackelberg sagte das auch mit Blick auf das Bestehen des GBA: "Die Legitimation des GBA steht auf der Agenda." Der GKV-Vertreter erneuerte eindringlich seine Forderungen nach einem Strukturwandel an dessen Ende weniger Klinikstandorte in Deutschland stehen müssten.

 

Quelle: Gesundheitspolitischer Brief, 12. KW 2017

VLK-Zertifikat

VLK-Zertifikat „Generationen-freundliche Klinik“
Seit Beginn des Jahres 2015 bietet der VLK das Zertifizierungsverfahren „Generationen-freundliche Klinik“ an.
Das Zertifikat „Generationen-freundliche Klinik“ stellt den Mitarbeiter mit seinen ganz individuellen, generationsabhängigen Bedürfnissen in den Mittelpunkt. Mehr...

„Special-offers“

Jetzt beim Neuwagenkauf bis zu 40% sparen.
Einzelheiten hierzu finden Sie im Mitgliederbereich unter der Rubrik „VLK-Service“.

Arzt und Krankenhaus

Login

Verband der Leitenden Krankenhausärzte Deutschlands e.V.

Haus der Ärzteschaft

Tersteegenstr. 9

40474 Düsseldorf

 

Dependance Berlin

Robert-Koch-Platz 9

10115 Berlin

 

Copyright 2012 - 2014 Verband der Leitenden Krankenhausärzte.

Alle Rechte reserviert!

Go to top