In einem Methodenpapier hat das neue Institut für Qualitätssicherung und Trans­parenz im Gesundheitswesen (IQTIG) jetzt die Grundlage seiner Arbeit dargelegt.

Inter­essierte können die Entwurfsversion kommentieren und so gegebenenfalls die Arbeits­wei­se des Instituts beeinflussen. Das Institut legt in den „Methodischen Grundlagen“ beispielsweise dar, wie es die Pa­tien­tenperspektive in die Entwicklung von Qualitätssicherungsverfahren einbindet, welche sta­tistischen Analysemethoden es anwendet und nach welchen Prinzipien Patienten­be­fra­gungen entwickelt werden. Zu den Inhalten der „Methodischen Grundlagen V1.0s“ kann die Fachöffentlichkeit bis zum 31. März 2017 schriftlich Stellungnahmen einreichen. Das Institut überarbeitet die „Methodischen Grundlagen“ anschließend unter Berücksichtigung der Vorschläge und wird sie zusammen mit der Würdigung der Stellungnahmen im Sommer 2017 auf seiner Internetseiten veröffentlichen.     

 Quelle: Gesundheitspolitischer Brief, 6. KW 2017

Jetzt lesen

 

VLK-Zertifikat

VLK-Zertifikat „Generationen-freundliche Klinik“
Seit Beginn des Jahres 2015 bietet der VLK das Zertifizierungsverfahren „Generationen-freundliche Klinik“ an.
Das Zertifikat „Generationen-freundliche Klinik“ stellt den Mitarbeiter mit seinen ganz individuellen, generationsabhängigen Bedürfnissen in den Mittelpunkt. Mehr...

„Special-offers“

Jetzt beim Neuwagenkauf bis zu 40% sparen.
Einzelheiten hierzu finden Sie im Mitgliederbereich unter der Rubrik „VLK-Service“.

Login

Verband der Leitenden Krankenhausärzte Deutschlands e.V.

Haus der Ärzteschaft

Tersteegenstr. 9

40474 Düsseldorf

 

Dependance Berlin

Robert-Koch-Platz 9

10115 Berlin

 

Copyright 2012 - 2014 Verband der Leitenden Krankenhausärzte.

Alle Rechte reserviert!

Go to top