Der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach verspricht Hochschulambulanzen, Notfallversorgern, Hausarztpraxen und insbesondere der Pflege im Krankenhaus mehr Geld und keilt zugleich heftig gegen die Selbstverwaltung.

Vor Journalisten in Berlin kündigte der stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende im Bundestag an, dass das rechnerisch derzeit 15 Mrd. Euro schwere Budget für die Kosten des Pflegepersonals in den Krankenhäusern deutlich erhöht werden müsse. Dabei würden die meisten Kliniken mehr Geld, jene mit einem knappen Personalschlüssel aber weniger Geld bekommen. Zugleich pochte Lauterbach auf ein Selbstkostendeckungsprinzip und erteilte allen Vorschlägen, die bessere Finanzierung der Pflege innerhalb des DRG-Systems zu organisieren, eine Absage. Umsetzen will er das ohne Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) und den Spitzenverband der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV-SV). „Das trauen wir der Selbstverwaltung nicht mehr zu“, sagte er.

Quelle: iX Highlights, 17 KW 2018

Stipendium

 

Der Verband der Leitenden Krankenhausärzte Deutschlands (VLK) vergibt ein Vollstipendium für den MBA (Health Care Management) an der Universität Bayreuth.


Weitere Informationen erhalten Sie unter dem Link:
http://www.mba-health-care.de/index.php/stipendium

VLK-Zertifikat

VLK-Zertifikat „Generationen-freundliche Klinik“
Seit Beginn des Jahres 2015 bietet der VLK das Zertifizierungsverfahren „Generationen-freundliche Klinik“ an.
Das Zertifikat „Generationen-freundliche Klinik“ stellt den Mitarbeiter mit seinen ganz individuellen, generationsabhängigen Bedürfnissen in den Mittelpunkt. Mehr...

„Special-offers“

Jetzt beim Neuwagenkauf bis zu 40% sparen.
Einzelheiten hierzu finden Sie im Mitgliederbereich unter der Rubrik „VLK-Service“.

Login

Verband der Leitenden Krankenhausärzte Deutschlands e.V.

Haus der Ärzteschaft

Tersteegenstr. 9

40474 Düsseldorf

 

Dependance Berlin

Robert-Koch-Platz 9

10115 Berlin

 

Copyright 2012 - 2014 Verband der Leitenden Krankenhausärzte.

Alle Rechte reserviert!

Go to top