Überwiegend gute Noten stellt die EU-Kommission dem deutschen Gesundheitswesen aus.

Allerdings gebe es durchaus noch Verbesserungsbedarf, was die Effizienz angehe. Ein Hindernis bei strukturellen Reformen sei die starke Selbstverwaltung. Das deutsche Gesundheitssystem bietet einen großzügigen Leistungskatalog, ein hohes Niveau an Gesundheitsleistungen und einen guten Zugang zur Gesundheitsversorgung, urteilt die EU-Kommission im „Länderprofil Gesundheit 2017“. Allerdings hat das auch seinen Preis: Die Gesundheitsausgaben pro Kopf sind die zweithöchsten in der EU und liegen 43% über dem EU-Durchschnitt.  Gemessen an den Kosten könnten die Ergebnisse allerdings besser sein, mahnt die EU. Reformbedarf sieht sie unter anderem bei der Verzahnung der Sektoren. Es sei offensichtlich, dass ein „Mangel an Koordinierung bei der ambulanten Versorgung und die starren Sektorengrenzen zwischen der ambulanten und stationären Versorgung“ verantwortlich für eine hohe Zahl vermeidbarer stationärer Aufnahmen sei.     

Quelle: Gesundheitspolitischer Brief, 47. KW 2017

VLK-Zertifikat

VLK-Zertifikat „Generationen-freundliche Klinik“
Seit Beginn des Jahres 2015 bietet der VLK das Zertifizierungsverfahren „Generationen-freundliche Klinik“ an.
Das Zertifikat „Generationen-freundliche Klinik“ stellt den Mitarbeiter mit seinen ganz individuellen, generationsabhängigen Bedürfnissen in den Mittelpunkt. Mehr...

„Special-offers“

Jetzt beim Neuwagenkauf bis zu 40% sparen.
Einzelheiten hierzu finden Sie im Mitgliederbereich unter der Rubrik „VLK-Service“.

Login

Verband der Leitenden Krankenhausärzte Deutschlands e.V.

Haus der Ärzteschaft

Tersteegenstr. 9

40474 Düsseldorf

 

Dependance Berlin

Robert-Koch-Platz 9

10115 Berlin

 

Copyright 2012 - 2014 Verband der Leitenden Krankenhausärzte.

Alle Rechte reserviert!

Go to top