Die Teilnehmer der Sondierungsgespräche zur künftigen Gesundheits- und Pflegepolitik haben sich offenbar auf erste Eckpunkte verständigt.

In einem Dokument mit Diskussionsstand vom Donnerstag 18 Uhr heißt es, man wolle „Sofortmaßnahmen für eine bessere Personalausstattung in der Altenpflege und im Krankenhaus“ ergreifen und „dafür zusätzliche Stellen zielgerichtet fördern.“ Das Programm solle laut dem Papier, das dem Deutschen Ärzteblatt vorliegt, eine Ausbildungsoffensive sowie „Anreize für eine bessere Rückkehr von Teil- in Vollzeit“ umfassen, ebenso wie ein Wiedereinstiegsprogramm, „eine bessere Gesundheits­versorge für die Beschäftigen sowie eine Weiterqualifizierung von Pflegehelfern zu Pflegefachkräften.“  Dafür – das geht aus einem weiteren Papier über die „Finanzentwicklungen für die Sozialversicherungen und Bundeshaushalt“ hervor – wird momentan eine rund eine Milliarde Euro berechnet. Neben der Pflege in Krankenhäusern werde eine „konzentrierte Aktion Pflege“ entwickelt, mit der es eine „Weiterentwicklung der Situation in der Altenpflege“ geben soll, bei der Angebote in der Kurzzeit- und Tagespflege sowie bei der Unterstützung von Angehörigen ausgebaut werden sollen.

Quelle: Gesundheitspolitischer Brief, 45. KW 2017

VLK-Zertifikat

VLK-Zertifikat „Generationen-freundliche Klinik“
Seit Beginn des Jahres 2015 bietet der VLK das Zertifizierungsverfahren „Generationen-freundliche Klinik“ an.
Das Zertifikat „Generationen-freundliche Klinik“ stellt den Mitarbeiter mit seinen ganz individuellen, generationsabhängigen Bedürfnissen in den Mittelpunkt. Mehr...

„Special-offers“

Jetzt beim Neuwagenkauf bis zu 40% sparen.
Einzelheiten hierzu finden Sie im Mitgliederbereich unter der Rubrik „VLK-Service“.

Login

Verband der Leitenden Krankenhausärzte Deutschlands e.V.

Haus der Ärzteschaft

Tersteegenstr. 9

40474 Düsseldorf

 

Dependance Berlin

Robert-Koch-Platz 9

10115 Berlin

 

Copyright 2012 - 2014 Verband der Leitenden Krankenhausärzte.

Alle Rechte reserviert!

Go to top